Abi-Rechner
für das Jahr 2017 – Abiturnote berechnen

Abiturnote berechnen

Errechne jetzt in wenigen Schritten die Abiturnote (Numerus Clausus)  für das aktuelle Jahr 2017.

Rund ums Abi

Termine

Termin AbiturprüfungDie Termine für die Abiturprüfungen – mündlich und schriftlich – werden in den meisten Bundesländern frühzeitig bekannt gegeben. Informiert euch frühzeitig, um Lernphasen, Urlaube und andere Veranstaltungen planen zu können. Hier eine Übersicht zu den Terminen der Bundesländer (externe Links).


Ferien

Hier eine Übersicht zu den lang ersehnten Ferientagen. Es handelt sich um externe Links, die Angaben zu Ferien für alle Bundesländer parat haben.


Abiturrechner

Eure Abiturnote könnt ihr natürlich hier auf Abi-Rechner.com berechnen! Auch wenn ihr noch nicht alle Daten zusammen habt, könnt ihr euch informieren wie eure Endnote dank einer Prognosefunktion  aussehen würde. Weitere detaillierte Informationen werden angezeigt.


Prüfungsordnungen, Leitfaden und Rundschreiben

Die Prüfungsordnungen geben Einblick in die Regularien der Länder. Dort könnt ihr Nachlesen, wie viele Prüfungsfächer ihr belegen müsst, was die Qualifikationen sind um Abitur teilnehmen zu dürfen oder auch welche Fächer ihr alles belegen müsst.

  • Baden-Württemberg – Leitfaden für Abitur 2015
  • Bayern – Offizielle Seite zum Abitur
  • Brandenburg – Rundschreiben 2013
  • Berlin – Rundschreiben 2013
  • Bremen – Verordnung über die Abiturprüfung 2014
  • Hamburg – Ausbildungs – und Prüfungsordnung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (APO-AH)
  • Hessen – Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO) von 2009
  • Mecklenburg-Vorpommern – Abiturprüfungsverordnung – AbiPrüfVO M-V 2014
  • Niedersachsen – Rechtsvorschriften zur Abiturprüfung 2014
  • Nordrhein-Westfalen – Ausbildungs- und Prüfungsordnung gymnasiale Oberstufe – APO-GOSt (Stand: 15.6.2014)
  • Rheinland-Pfalz – Information Abitur 2014
  • Saarland – Verordnung – Schul- und Prüfungsordnung – über die gymnasiale
    Oberstufe (GOS-VO) 2007
  • Sachsen – Schulordnung Gymnasien Abiturprüfung – SOGYA 2012
  • Sachsen-Anhalt – Oberstufenverordnung 2013
  • Schleswig-Holstein – Landesverordnung über die Gestaltung der Oberstufe und
    der Abiturprüfung OAPVO 2007
  • Thüringen – Thüringer Schulordnung 2011


Foren zum Thema Abitur

  • Abiunity – Umfangreiche gepflegte Community, für jedes Bundesland seperates Foum. Zudem Datenbank mit vielen Lernhilfen und Materialien für Schüler. Auch eine Markt ist vorhanden, auf denen Abi T-Shirts, Locations etc. abgedeckt werden
  • Uni-Protokolle – Auch wenn der Name es nicht vermuten lässt, hier findet man viel zum Thema Abitur. Sei es Diskussionen zu faust oder Diskussionen zur Zulassung.
  • abi.de – Die Bundesagentur für Arbeit bietet ebenfalls ein Forum an, in der sich zu ausgewählten Themenbereichen Diskussionen finden. Insgesamt jedoch nicht so umfangreich wie die oberen Portale.

Was kommt nach dem Abitur?

Nach dem AbiturManche wissen noch gar nicht was sie machen wollen. Eine frühzeitige Planung ist sinnvoll, da für Bewerbungen Fristen einzuhalten sind, sei es für eine Ausbildung oder für das Studium. Informiert euch also frühzeitig. Hier einige Links.

  • nc-werte – Informiert über den zu erreichenden Abiturschnitt, um für eine Studium angenommen zu werden. Umfangreiche Datenbank.
  • Infobroschüre Arbeitsagentur – Eine gute Übersicht zu den Themen Berufswunsch finden, Studium, Ausbildung, Finanzierung und mehr
  • nach-dem-Abitur.de – Die Website gibt viele Informationen und deckt auch das Thema Auslandsaufenthalte umfangreich ab.


Wie kann ich meine Abiturnote verbessern?

Den einfachsten Weg besser zu werden kennen wahrscheinlich die Meisten von euch – mehr lernen ;). Wer seiner Note auf die Sprünge helfen möchte, kann sich auch externe Hilfe einholen. Neben Nachhilfeunterricht, gibt es mittlerweile diverse Online-Portale, kostenlose und kostenpflichtige, die euch beim Lernen Helfen können. Durch Videos von Experten und gut aufbgereiteten Materialen und sogar Chats mit Experten kann euch gezielt geholfen werden. Einige Portale helfen euch zudem bei der Suche des Nachhilfelehrers/Nachhilfelehrerin. Am Ende des Tages kommt es jedoch darauf an, dass ihr auch wirklich besser werden wollt.

    • tutoria – Das Portal ermöglicht das Zusammenkommen von Nachhilfeschüler und Nachhilfelehrern für zu Hause. Der Lehrer Kann anhand von Präferenzen aus einer Datenbank ausgewählt werden. Der Unterricht verfolgt einem wissenschaftlichem Lernkonzept, der unter Anderem die Motiavtion und das Arbeitsverhalten des Schülers berücksichtigt.
    • Schülerhilfe – Das Unternehmen hat sehr viele Niederlassungen und bietet in eigenen Räumen Nachhilfeunterricht an. Es wirbt mit ab 8,70€/Unterrichtstunde Nachhilfe zu bekommen.
    • lernstudio barbarossa – Ein Lernstudio in dem man mit mehreren Schülern gemeinsam lernt und Deutschlandweit Standorte hat.
    • abiweb – Bei abiweb sind gezielt für jedes Bundesland und Fach Online-Videos abrufbar
    • ef abiturvorbereitungskurse – Die 2 bis 3 wöchigen Kurse finden im Ausland statt und richten sich an die Schüler mit sprachlichen Prüfungsfächern wie Englisch, Spanisch oder Französisch. Neben der Abi-Vorbereitung kann man ein neue Land kennen lernen.
    • sofatutor.com – Lernen mit Videos und Chat mit Lehrern möglich. Sehr umfangreiches Lehrangebot. Bildungspreis „Digita2011“.
    • Studienkreis – Verfügt über viele Niederlassungen und bietet auch Unterricht für zu Hause an. Online Nachhilfe ist auch möglich. Zudem Texte, Aufgaben und Grafiken.
    • Studienring – Der Nachhilfeunterricht erfolgt zu Haus beim Schüler. Die Lehrer sind überwiegend Studenten. Die Niederlassungen finden sich mehr in West- und Süddeutschland.
    • Youtube – Mittlerweile werden viele Themengebiete recht gut auf Youtube abgedeckt und erklärt. „Google“ einfach mal bei Youtube nach dem „Satz des Pythagoras“.

Abitur nicht geschafft?

Kein Problem, es gibt viele Wege nach Rom! Viele erfolgreiche Leute und Selbständige haben auch ohne Abitur ein erfolgreiches und glückliches Leben eingeschlagen. Zu nennen sind da Persönlichkeiten wie Joschka Fischer, Karl Lagerfeld oder Thomas Mann. Anbei einige Links, die hilfreich sein könnten.

  • HEBO Privatschule – Die Schule setzt auf ein anderes Förderungskonzept. Vielleicht fällt dir die Vorbereitung dort leichter als bei der staatlichen Schule.
  • SGD Fernstudium – Falls du nebenbei schon arbeitest oder allgemein per Fernstudium dein Abitur erreichen möchtest, dann ist SGD vielleicht das Richtige.
  • ILS – Auch hier kannst du dein Abitur per Fernstudium nachholen.
  • Arbeitsagentur – Bietet dir ausführliche Informationen zu Ausbildungen, Jobbörse und dem erreichen von Qualifikationen.