Abi-Rechner
für das Jahr 2017 – Abiturnote berechnen

Abiturnote berechnen

Errechne jetzt in wenigen Schritten die Abiturnote (Numerus Clausus)  für das aktuelle Jahr 2017.

Abitur nachholen

Abitur nachholenMöchtest du dein Abitur nachholen, um beruflich noch mehr Option zu haben? Auch im sozialen Umfeld kann ein besserer beziehungsweise der höchste Schulabschluss in Deutschland zu mehr Ansehen führen.

In Deutschland haben immer mehr Menschen ein Abitur. Ca. 50% der Schüler schließen die Schule heutzutage mit dem Abitur ab. Hiervon gehen wiederum viele studieren.

Die hohe Anzahl an Abiturienten macht es aufgrund der großen Anzahl an gut ausgebildeten jungen Leuten schwieriger einen beruflichen Einstieg zu bekommen. Daher lohnt es sich auch für bereits Berufstätige und ältere Personen das Abitur über den zweiten Bildungsweg nachzuholen. Laut einer Studie von xxx unterscheiden Arbeitgeber kaum zwischen Bewerbern des ersten und zweiten Bildungswegs und Hochschulen ohnehin nicht.

 

Wie kann das Abitur nachgeholt werden?

Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten das Abitur nachzuholen. Es gibt private wie auch staatliche Einrichtungen. Folgend siehst du alle möglichen Wege.

Abendschule

Wie der Name vermuten lässt, findet der Unterricht am Abend, frühestens ab ca. 16 Uhr, statt. Die Abendschule ist zumeist staatlich und damit kostenlos – Jeder mit Haupt- oder Realschulabschluss ist befähigt die Abendschule(Abendgymnasium) aufzusuchen. Die Abendschule gibt es auch für den Hauptschulabschluss und Realschulabschluss. Sie ist ideal für Berufstätige.

Fernabitur

Das Fernabitur ist vermutlich die bekannteste Form das Abitur nachzuholen. Beim Fernabitur kann zu flexiblen Zeiten alleine das Abitur nachgeholt werden. Dabei kann der „Schüler“ mit Lernmaterial Offline und Online sich zu den entsprechenden Themen bilden. Das Fernabitur wird manchmal auch mit dem Begriff Online-Abitur gleichgesetzt: Dies mag für die Vorbereitung gelten, die Prüfungen müssen vor Ort abgelegt werden. Bekannte Institutionen sind zum Beispiel SGD und ILS. Diese Form des Abiturs ist nicht kostenlos.

Berufsoberschule

Die Berufsoberschule richtet sich an Personen mit Fachhochschulreife bei Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung. Bei dieser staatlichen Schulform können die Schüler innerhalb eines Jahres die fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife erreichen. Diese Schulform ist kostenlos.

Volkshochschule

An der Volkshochschule kann nicht direkt das Abitur absolviert werden, vielmehr ermöglicht es sich auf das Abitur auf verschiedene Fächer, je nach Angebot der VHS, vorzubereiten. Oft bieten die Volkshochschulen auch gebündelte Kurse an, die mehrere Fächer abdecken. Die Volkshochschule ist neben dem Fernabitur der Weg zur Externenabiturprüfung.

Kolleg

Das überwiegend staatliche Kolleg bietet einen Unterricht von morgens bis nachmittags an. Es richtet sich an Personen, die bereits eine Berufsausbildung oder andere mehrjährige Tätigkeitsnachweise haben. Es dauert bis zu 3,5 Jahre an. An vielen Kollegs kann das Abitur direkt abgelegt werden. Außer Nebenjobs ist keine weitere Tätigkeit erlaubt.