Abi-Rechner
für das Jahr 2017 – Abiturnote berechnen

Abiturnote berechnen

Errechne jetzt in wenigen Schritten die Abiturnote (Numerus Clausus)  für das aktuelle Jahr 2017.

Abi-Rechner - Sachsen

Einfach Felder ausfüllen und Abiturnote berechnen lassen. Das Ergebnis mit Zusatzangaben wird dir unter dem Formular angezeigt. Überprüfe ob du alle Felder ausgefüllt hast. Deine Werte werden im Browser gespeichert sodass du bei fehlenden Angaben nicht nochmal alle Felder neu ausfüllen musst. Viel Erfolg! Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Durchschnittliche Abiturnote in Sachsen
1.9
im Schuljahr 2017/2018*

Funktionen

  • Abiturnote berechnen(Numerus Clausus)
  • Punkte Block 1
  • Prüft Mindestpunktzahl in Block1
  • Punkte Block 2
  • Prüft Mindestpunktzahl in Block2
  • Angabe der Gesamtpunktzahl
  • Angabe der eingetragenden Fächer
  • Angabe ob du bestanden hast oder nicht
  • Anzahl der Unterkurse
  • Angabe ob zu viele Unterkurse vorhanden sind
  • Prognosefunktion: Gibt noch erreichbare Punktzahl und Abschlussnote an
  • Prognosefunktion: Gibt noch zu erreichende Bestnote an


Abi-Rechner

Leistungskurs 1
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Abiturprüfung
Leistungskurs 2
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Abiturprüfung
Prüfungsfach 3
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Abiturprüfung
Prüfungsfach 4
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Abiturprüfung
Prüfungsfach 5
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Abiturprüfung
Grundkurs 1
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Grundkurs 2
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Grundkurs 3
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Grundkurs 4
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Zusatzkurs 1
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Zusatzkurs 2
Fach
Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4

Hinweis: Es wurden noch nicht alle notwendigen Felder ausgefüllt


Ergebnis der Berechnung

Gesamtnote Nicht bestanden 4.0 1.0
Gesamtpunktzahl 0 400 900
Eingetragende Noten (Block 1) 0
Punkte Block 1 0 200 600
Punkte Block 2 0 100 300
Nötige Punkte bis zur besseren Note 300
Nötige Punkte bis zur schlechteren Note 0
Unterkurse (Block 1) 0 0 12
Anzahl Zusatzkurse 8 Optional möglich
Gesamtpunktzahl Zusatzkurse 0
Ausstehende Punkte 900 0 900 Falls nicht alle Noten vorhanden
Ausstehende Punkte Block 1 600 0 600 Falls nicht alle Noten vorhanden
Ausstehende Punkte Block 2 300 0 300 Falls nicht alle Noten vorhanden
Durchschnittliche Punktzahl 0 0 15 Berücksichtigt Gewichtungen
Durchschn. zusätzliche Punkte der offenen Fächer 0 Zu belegende offene Fächer werden
mit durchschnittlicher Punktzahl angesetzt
Prognostizierte Note bei Verwendung der durchschnittlichen Punktzahl Nicht bestanden! 4.0 1.0 Berücksichtigt Gewichtungen
Prognostizierte Note bei Erhalt noch aller verfügbaren Punkte 900 4,0 1,0 Falls nicht alle Noten vorhanden


Mögliche Studiengänge mit deinem NC

Bitte berechne oben deinen Numerus Clausus, damit dir hier mögliche Studiengänge vorgeschlagen werden

Statisiken in Sachsen

Alle Statistiken werden von Abi-Rechner.com auf Grundlage der Nutzereingaben berechnet.

Durchschnittspunkte pro Fach

Fach Punkte
Biologie 10.71
Chemie 10.27
Deutsch 10.33
Englisch 10.67
Erdkunde 10.96
Ethik 11.32
Französisch 10.80
Spanisch 11.04
Latein 10.49
Geschichte 10.62
Informatik 11.44
Informationstechnik 11.51
Kunst 11.58
Latein 10.66
Mathematik 9.64
Musik 12.25
Pädagogik 11.84
Philosophie 12.08
Physik 10.27
Politik 11.30
Wirtschaft 10.94
Psychologie 11.78
Religion 11.98
Sport 11.90

Verteilung der Punkte

Note Punktebereich Veteilung
Nicht bestanden 0-299 0.0000%
4.0 301-318 0.0648%
3.9 319-336 0.0648%
3.8 337-354 0.0942%
3.7 355-372 0.1766%
3.6 373-390 0.3120%
3.5 391-408 0.3414%
3.4 409-426 0.8830%
3.3 427-444 1.1479%
3.2 445-462 1.2479%
3.1 463-480 1.6835%
3.0 481-498 2.1839%
2.9 499-516 3.1375%
2.8 517-534 3.5142%
2.7 535-552 3.9969%
2.6 553-570 3.8027%
2.5 571-588 4.3207%
2.4 589-606 4.5150%
2.3 607-624 4.7033%
2.2 625-642 4.9506%
2.1 643-660 5.2037%
2.0 661-678 5.3920%
1.9 679-696 6.5281%
1.8 697-714 5.0801%
1.7 715-732 4.3619%
1.6 733-750 4.6798%
1.5 751-768 4.5856%
1.4 769-786 3.7497%
1.3 787-804 3.8969%
1.2 805-822 3.5201%
1.1 823-840 3.6732%
1.0 841-858 8.1881%

Hinweise für das Abitur in Sachsen

Seit einigen Jahren zeichnet sich eine neue Wendung ab: Die Bildungsreformen in den neuen deutschen Bundesländern wirken Wunder. Besonders in Sachsen, denn dieses Bundesland hat im Jahr 2008 beim deutschen Pisa-Ländervergleich den ersten Platz noch vor dem leistungsstarken Nachbarn Bayern belegt. Doch was macht das sächsische Bildungssystem eigentlich aus?

Im Grunde ähnelt auch hier die Struktur anderen Bundesländern. Das Abitur wird nach dem erfolgreichen Abschluss zweier Jahre und den nachfolgenden Prüfungen erreicht. Innerhalb dieser Jahre werden die Schülerinnen und Schüler in Kursen unterrichtet, die sich in LKs und GKs einteilen. Der Tutor ist oftmals ein Leistungskurslehrer, der trotz des Kurssystems in enger Zusammenarbeit mit anderen Lehrern der Oberstufe steht.

Zu belegende Fächer

Die verschiedenen Fächer werden grundsätzlich in zwei Gruppen aufgeteilt: den Pflichtbereich und den Wahlbereich. Der erste Bereich umfasst den sprachlich-literarisch-künstlerischen, den gesellschaftswissenschaftlichen und den mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenbereich.

Der Wahlbereich besteht aus Arbeitsgemeinschaften und anderen Angeboten, die von der Schule gestellt werden.

In der Oberstufe müssen zwei LKs belegt werden. Dabei haben Schülerinnen und Schüler die Auswahl zwischen Deutsch oder Mathematik, jeweils kombiniert mit einer weitergeführten Fremdsprache, einer Naturwissenschaft oder Geschichte. Die LKs werden fünfstündig pro Woche unterrichtet, während sich die Anzahl für die GK-Stunden zwischen zwei und vier befindet. Die Unterrichtswoche muss sich aus mindestens 35 Wochenstunden zusammensetzen.

Voraussetzungen für die Abiturzulassung

Lange Zeit konnten Abiturientinnen und Abiturienten schlechte, unzureichende Ergebnisse ihrer GKs streichen, sodass diese nicht ins Abitur einflossen. Dies wird allerdings ab dem kommenden Schuljahr nicht mehr möglich sein, da das Unterfangen einen leicht verfälschten Einblick auf das Wissen und Können der Schülerinnen und Schüler darstellt.

Ablauf der Abiturprüfung

Die Abiturprüfungen sind insgesamt fünf Prüfungen, drei schriftliche und zwei mündliche. Dabei ist zu beachten, dass beide LKs sowie ein weiteres GK-Fach geschrieben werden müssen. Zwei weitere GKs werden dann mündlich geprüft, wobei die letzte Prüfung auch durch eine BLL ersetzt werden kann. Diese wird in enger Zusammenarbeit mit einem Fachlehrer erstellt und muss außerdem mündlich verteidigt werden. Dabei zählt der schriftliche Teil doppelt so viel wie die Verteidigung.

Um die Abiturdurchschnittsnote zu berechnen, werden die Ergebnisse der Kurshalbjahre mit denen der Abiturprüfungen in vierfacher Wertung addiert.