Abi-Rechner
für das Jahr 2020 – Abiturnote berechnen

Abiturnote berechnen

Errechne jetzt in wenigen Schritten die Abiturnote (Numerus Clausus)  für das aktuelle Jahr 2020.

Abiturfach Chemie

Eine gute Vorbereitung auf das Abiturfach Chemie ist das A und O. Am besten ist es hierfür, wenn Du Dir eine Zusammenfassung aller Themen erstellst und stehst darauf achtest, im Unterricht nichts Relevantes zu verpassen. Inhalte wie Gleichgewichtsreaktionen sollten Dir nicht fremd vorkommen.

Begrifflichkeiten wie Enthalpie und Entropie sind wichtig sowie Prinzipien und Funktionsweisen von Katalysatoren. Du solltest die Reaktionsgeschwindigkeit berechnen, Reaktionswärme bestimmen und Formeln wie den Satz von Hess einsetzen können. Weiterhin wichtig: das Prinzip von Le Chatelier und das Massenwirkungsgesetz.

Der nächste Themenbereich ist die Elektrochemie. Im Vordergrund stehen hier der Aufbau einer Galvanischen Zelle, die Nernst-Gleichung und die Elektrolyse.

Auch die Säure-Base-Gleichgewichte können relevante Themen in Deinem Abitur sein. Berechne hierbei die Säure- und Basenstärke, verwende die Theorie auf Indikatoren an und bestimme die Konzentration.

Die Naturstoffchemie ist ein weiterer Bereich, in dem Du Dich auskennen solltest. Was bedeutet DNA? Wie ist die Struktur von Aminosäuren? Wie können Zucker und Proteine nachgewiesen werden? Was haben Fette für physikalische Eigenschaften? Außerdem relevant: die Kunststoffchemie.

Lerntipps

Verlage wie Klett und Schroedel bieten jede Menge Bücher zu dem Abiturfach Chemie an. Auch auf der Website www.abi-chemie.de wirst Du fündig und findest weitere Tipps zum Lernen. Auf Youtube gibt es unter anderem jede Menge Videos zu verschiedenen Themen in der Chemie. Achte auch auf den Lehrplan Deines Bundeslandes.