Abi-Rechner
für das Jahr 2019 – Abiturnote berechnen

Abiturnote berechnen

Errechne jetzt in wenigen Schritten die Abiturnote (Numerus Clausus)  für das aktuelle Jahr 2019.

Nach dem Abitur zur Bundeswehr?





Nach dem Abitur hast Du die Möglichkeit zur Bundeswehr zu gehen. Auch hier gibt es zahlreiche Ausbildungsplätze und Studiengänge, die Dich interessieren könnten.

Das Besondere: Du hast eine ziemlich große Auswahl. Die beruflichen Werdegänge in der Bundeswehr sind nicht mehr eingegrenzt und beinhalten nun auch Weiterbildungen im Bereich der Wirtschaft, des Ingenieurwesens, der Sozialwissenschaften, der Medizin und Technik. Egal ob Du nun eher der pragmatische Analyst bist oder der geisteswissenschaftliche Typ – es gibt viele Berufe zur Auswahl. Es gibt über 400 Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr und zwei Universitäten in Hamburg und München.

Außerdem hast Du die Möglichkeit, direkt am Campus zu wohnen – und das kostenfrei. Dein Gehalt beträgt durchschnittlich um die 1200 Euro – kommt natürlich darauf an, was Du machst. Genauere Informationen über einzelne Berufe und Möglichkeiten findest Du unter http://www.bundeswehrkarriere.de. Hier hast Du auch direkt in einem Chat nachfragen, was es für Bedingungen gibt und welche Berufe eine gute Wahl für Dich wären.

Was Du beachten solltest

Das klingt ja zunächst alles prima. Dennoch wird Dich die Bundeswehr als jemanden sehen, in den sie Zeit und Geld investiert. Deshalb wirst Du Dich für einige Jahre verpflichten müssen, egal ob Du nun studierst oder eine Ausbildung machst. Dies variiert je nach Karriere und Situation, kann aber bis zu 12 Jahre betragen. Außerdem bist Du als Soldat jederzeit bereit für Auslandseinsätze. Zu Beginn wirst Du Dich unter strikten Tests unter Beweis stellen müssen. Zwar bekommst Du einerseits viele Finanzierungsmöglichkeiten und Unterstützung, dennoch musst Du Dich an die Studienregelzeiten halten und mit viel Disziplin und Fleiß durch die militärische Laufbahn gehen.