Abi-Rechner
für das Jahr 2019 – Abiturnote berechnen

Abiturnote berechnen

Errechne jetzt in wenigen Schritten die Abiturnote (Numerus Clausus)  für das aktuelle Jahr 2019.

Selbstständigkeit nach dem Abitur

Dein eigener Chef sein und Urlaubstage nehmen, wann Du möchtest – das klingt zunächst einmal verlockend. Eine freiberufliche Tätigkeit auszuführen oder auch ein Unternehmen anzumelden könnte eine Alternative zum herkömmlichen Werdegang sein. Dennoch kommt er für viele nicht infrage.

Warum eigentlich? Ein Grund könnte hierfür sein, dass es kein typischer Weg ist. Wenn Du Dir Gedanken darüber gemacht hast, dass Du eventuell direkt nach dem Abitur selbstständig arbeiten möchtest, hast Du schon sicherlich viele negative Dinge gehört. Das schaffst Du nicht! sagen die einen. Das ist keine richtige Arbeit! sagen die anderen. Jedoch verändert sich momentan auf unserem Arbeitsmarkt sehr vieles und es gibt immer mehr Möglichkeiten, unter anderem von zu Hause Geld zu verdienen und selbstständig zu sein.

Lerne Verantwortung zu übernehmen

Der Vorteil an früherer Selbstständigkeit ist, dass Du lernst, Verantwortung zu übernehmen. Du übst Dich im ersten Kontakt mit potenziellen Kunden und bildest Dich immer weiter, um mehr Aufträge zu bekommen. Mache Dir darüber Gedanken, was Deine Talente sind und was Du anbieten möchtest. Bei Tätigkeiten wie Journalismus oder im Texterbereich wirst Du freiberuflich arbeiten, was Du dem Finanzamt melden musst. Andere Dinge werden oftmals als Gewerbe gesehen, wofür Du Dich ebenfalls anmelden solltest. Wenn Du nicht mehr als 350 Euro im Monat verdienst, brauchst Du keine Abgaben zu leisten und da Du noch jung bist, bleibst Du familienversichert.

Nur Mut!

Selbst wenn es nicht gleich von Anfang an klappt, kannst Du immer noch eine Ausbildung oder ein Studium anfangen. Setze hierbei einfach Deine Nebentätigkeit fort und arbeite weiterhin daran, wie Du Dein Unternehmen gestalten kannst. Für eine selbstständige Karriere brauchst Du viel Leidenschaft und Ehrgeiz.