Abi-Rechner
für das Jahr 2020 – Abiturnote berechnen

Abiturnote berechnen

Errechne jetzt in wenigen Schritten die Abiturnote (Numerus Clausus)  für das aktuelle Jahr 2020.

Nachhilfe für die Abiturvorbereitung

Niemand ist perfekt. Jedem von uns fallen manche Fächer schwerer als andere. Falls Du das Gefühl haben solltest, im Unterricht nicht mehr zurechtzukommen, weil Du nichts mehr verstehst oder Du andere Belastungen momentan hast, kann es von Vorteil für Dich sein, eine Nachhilfe zu suchen.

Gerade für das Abitur ist das wichtig, denn die Note in der letzten Prüfung hat einen großen Einfluss auf Dein Zeugnis. Und Du bleibst auf der sicheren Seite und hast weniger Sorge, eventuell durchzufallen. Welche Möglichkeiten gibt es und was solltest Du dabei beachten?

Ein großes Angebot

Es gibt ein großes Angebot an Nachhilfelehrern. Manche Schulen und gymnasiale Oberstufen bieten Kompensationskurse an, die Du freiwillig besuchen kannst. Und dann gibt es private Nachhilfelehrer, die Dir helfen können. Die kosten allerdings einiges – Du kannst mit einem Preis zwischen 8 und 50 Euro rechnen. Der Vorteil: Du kannst flexibel auswählen, wann und wo ihr lernt. Somit kannst Du in Ruhe die Zeit vor dem Abitur zusammen mit Deinem privaten Nachhilfelehrer nutzen und Deine Stärken und Schwächen analysieren.

Darüber hinaus gibt es sogenannte Kompaktkurse. Diese kannst Du an bestimmten Orten absolvieren. Nahezu in jeder Stadt gibt es solche Angebote. Hier wirst Du meistens in einer Gruppe unterrichtet zusammen mit anderen Abiturienten. Die Kurse sind zwar billiger, jedoch ist der Unterricht unpersönlicher. Du kannst hier mit einem Preis zwischen 6 und 12 Euro die Stunde rechnen. So ein Kurs kann bis zu zwei Wochen gehen und beinhaltet teilweise ein striktes zusammenfassendes Programm. Natürlich gibt es auch Alternativen, die Du online machen kannst. Hierbei musst Du Dich aber auch um selbstständige Arbeit bemühen und hast Zugang zu einem Onlinecoach. Auf diesen Websites findest Du weitere Informationen:

  • www.studienkreis.de
  • www.acabus-nachhilfe.de
  • www.erstenachhilfe.de
  • www.nachilfenet.de

Abiturvorbereitungen durch Bücher und das Internet

Im Internet und in Buchläden gibt es zahlreiche Angebote, die Schülern dabei helfen sollen, ihr Abitur zu absolvieren. Je nach Bundesland und Fach fallen die Aufgaben unterschiedlich aus, dementsprechend musst Du darauf achten, passende Informationen zu finden. Eine besonders gute Methode sind Abiturlösungen aus den vorherigen Jahren. Die zeigen Dir, wie die Aufgaben ungefähr gestellt werden und was Dich erwartet.

Durch die Lösungen weißt Du, auf welche Art von Antworten wert gelegt werden und was die einzelnen Aufgabenstellungen eigentlich bedeuten. Sollst Du etwas analysieren? Etwas zusammenfassen? Einen Vergleich ziehen? Die Aufgaben sind vielfältig und dementsprechend brauchst Du eine umfangreiche Vorbereitung je nach Fach. Die Art der Aufgaben variiert wenig, dennoch wird auf verschiedene Thematiken die Schwerpunkte gelegt. Auf folgenden Websites findest Du eine gute Übersicht und Hilfestellung zu einzelnen Fächern:

www.abiturloesung.de

www.abiweb.de

Der Vorteil: Du kannst alte Abituraufgaben sehen und schauen, ob Du ihre Prinzipien verstanden hast. Außerdem kannst Du die Lösungen auch in Buchform kaufen. Vor allem beliebt und bekannt ist der Verlag Stark, der zu jedem Fach und Bundesland Abiturlösungen mit zahlreichen Erklärungen und Analysen anbietet. Das Angebot ist sehr detailliert und dementsprechend ist auch der Preis. Du findest die meisten Bücher zwischen 10 und 20 Euro. Doch gerade für Fächer, in denen Du unsicher bist, kann es Dir helfen, zu sehen, wie die Aufgaben gestellt sind: www.stark-verlag.de